Vantis

Entwickelt mit dem Herzzentrum Bonn

089 6931 4484 0

3,8 Mio. Euro für Health-Tech Start-up Vantis – die digitale Langzeittherapie für Herz-Kreislauf-Patienten

  • Herzinfarkte verhindern und Herz-Kreislauf-Erkrankungen digital therapieren

  • Anwendung zu Hause mit digitaler Anbindung zum behandelnden Arzt

  • Produktlaunch im 2. Halbjahr 2021

München, 01.04.2021. btov, firstminute capital sowie die think-cell-Gründer und weitere Business Angels haben 3,8 Mio. Euro in Vantis investiert. Das Münchener Start-up entwickelt digitale Lösungen für Herz-Kreislauf-Patienten mit dem Ziel die Behandlungsergebnisse durch ein ganzheitliches Management der Krankheit deutlich zu verbessern. Das erste Produkt, ein digitales Therapieprogramm für die koronare Herzkrankheit, wird im Sommer 2021 für Patienten in Deutschland verfügbar sein. Das Geld aus der Seed runde setzt Vantis neben dem Produktlaunch für den weiteren Aufbau des Teams ein.

Effektives Management von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Das größte Gesundheitsproblem in Deutschland sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen: über 20 Mio. Patienten sind betroffen und 40 Prozent der Todesfälle gehen darauf zurück. Maßgeblich für eine erfolgreiche Behandlung der Betroffenen sind effektive Therapie-Maßnahmen über einen langen Zeitraum. Till Jansen, Gründer und CEO von Vantis: „Die akute Notfallversorgung ist in Deutschland sehr gut, aber die langfristige Versorgung bedarf individueller, kontinuierlicher Unterstützung der Patienten, die aktuell nicht im ausreichenden Maß gegeben ist. In Zusammenarbeit mit dem Herzzentrum Bonn haben wir daher Vantis gegründet.“

Das Start-up der vier Gründer Till Jansen, Max Rödel, Kevin Wiesner und Ulrich Klank, fußt auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Herzforschung.

Das Vantis Programm besteht aus unterschiedlichen Komponenten, die als personalisierte Therapie integriert mit Smartphone oder Tablet überwacht werden. Dazu gehört eine App-basierte Intervention, die Lifestyle und Medikamenteneinnahme beinhaltet, ein Vitalparameter-Monitoring über integrierte Messgeräte sowie die Arztanbindung zur Überprüfung des Therapieverlaufs. „Die Geräte und deren Anwendung sind so simpel, dass es kaum digitale Vorkenntnisse erfordert. Wir liefern mit Vantis einen individuelleren Ansatz bei der Behandlung von chronischen Herz-Kreislauf-Krankheiten als bisher möglich. Wichtig ist: das Produkt ersetzt nicht den Arztbesuch, sondern ermöglicht eine Verbesserung der Langzeitbehandlung“, ergänzt Jansen. Ziel des ersten Vantis Produkts ist es das Risiko für Herzinfarkte deutlich zu reduzieren und Millionen Patienten zu mehr Vitalität zu verhelfen.

Finanzierungsrunde wird von btov Partners und firstminute capital angeführt

Die Investoren btov Partners und firstminute capital führen die Seed-Runde an. Die think-cell-Gründer waren unter den ersten Angel-Investoren und stocken im Rahmen der Seed-Runde nochmal erheblich auf. Mit den finanziellen Mitteln wird das Programm im Sommer auf den Markt gebracht. Jan-Hendrik Bürk, Principal bei btov Partners, sagt: „Die digitale Krankenakte, der virtuelle Arztbesuch, das Rezept per App – das Gesundheitssystem befindet sich in einer transformativen Phase. Die Einbindung von dezentralen digitalen Lösungen wie Vantis ermöglicht dabei eine grundlegende Verbesserung der Versorgung.“

Patienten mit koronarer Herzkrankheit oder Herzinfarkt können sich bereits jetzt unter vantis-health.com kostenlos registrieren, um auf dem Laufenden zu bleiben.


Über Vantis

Vantis GmbH, gegründet Ende 2019, entwickelt digitale Lösungen für Herz-Kreislauf-Krankheiten. Vantis kombiniert eine App-Intervention mit Sensorik und Virtual Care, um eine kontinuierliche Behandlung für Patienten mit chronischen Herz-Kreislauf-Krankheiten zu ermöglichen. Das Produkt umfasst ein personalisiertes Programm zur Anpassung des Lebensstils, die Unterstützung der Medikamenten-Therapie, ein Monitoring wichtiger Vitalparameter über ein integriertes Blutdruckmessgerät und einem Puls-Monitor sowie Hilfe bei der Beurteilung von Symptomen und der Anbindung an den behandelnden Arzt.

Weitere Informationen unter vantis-health.com/de

Über btov Partners

btov Partners, gegründetim Jahr 2000, ist eine europäische Venture-Capital-Gesellschaft, die sich aufdigitale und industrielle Technologien konzentriert. btov’s Netzwerk von unternehmerischen Privatinvestoren bietet ihre einzigartige Expertise und Zugang zu nicht-offensichtlichen Investment Themen und Gründern. Der btov Industrial Technologies Fund konzentriert sich auf Hard- und Softwareinnovationen mit industriellen Anwendungsfällen wie Automatisierung, Robotik, Datenanalyse, industrielle KI, additive Fertigung und Quantencomputing. Der btov Digital Technologies Fund konzentriert sich auf Startups in den Bereichen KI, Fintech, SaaS, Logistik und digitale Marktplätze. btov hat sehr früh Innovationswellen wie Machine Learning oder Fintech gesehen und ist einer der erfolgreichsten Geldgeber von KI-Unternehmen in Europa.

Das Unternehmen mit Büros in Berlin, München, St. Gallen und Luxemburg verwaltet ein Vermögen von 510 Millionen Euro. Das Netzwerk der privaten Investoren besteht aus 250 erfahrenen Unternehmern und Führungskräften aus ganz Europa. Zu den bekanntesten Investments gehören Blacklane, Data Artisans, DeepL, Foodspring, Happify, ORCAM, Raisin, SumUp, Volocopter und XING.

Weitere Informationen unter btov.vc

Über firstminute capital

firstminute capital, gegründet im Jahr 2017 von Brent Hoberman (Gründer des Reiseportals Lastminute.com, und des Online-Möbelhändlers Made.com) und Spencer Crawley, ist ein globaler Venture Capital Fonds mit Hauptsitz in London. firstminute hat Büros in London und Berlin und verwaltet ein Vermögen von $240m, mit Fokus auf frühphasige Tech-Startups. Der Fonds zählt 100 Unicorn-Gründer zu seinen Investoren, darunter die Gründer von Zalando, Palantir, Supercell, Wayfair, MongoDB, Adyen, Xing, und King. 


Pressekontakte

Lukas Schüz

Hoschke & Consorten Public Relations GmbH

+49 151 25811016

l.schuez@hoschke.de

Philipp Krüger

Hoschke & Consorten Public Relations GmbH

+49 160 97075247

p.krueger@hoschke.de

Vantis Therapy App

- konform

Medizinprodukt MDD Klasse I

DSGVO - konform